Ihre Homepage ist Ihre digitale Visitenkarte.

Sie vermittelt wesentliche Informationen auf einen Blick/Klick:

  • Wer sind Sie?
  • Wo sind Sie?
  • Was bieten Sie? (Dienstleitungen/Produkte)
  • Wie sind Sie zu kontaktieren?

 

  • Wodurch unterscheiden Sie sich von den Mitbewerbern?
  • Finden Sie Ihr Zielpersonen und Ihre Marktnische!
  • Bestimmen Sie Ihren Point of Sale und behaupten Sie sich gegen die Konkurrenz!
  • Durch gezielte Keywords werden Sie bevorzugt gefunden (SEO – Suchmaschinenoptimierung)

Überlassen Sie nicht dem Zufall!
Wecken Sie gezielt das Interesse Ihrer potenziellen Kunden!

  • Unverwechselbare Domain
  • Interessante optische Gestaltung
  • Gute Slogans & verständliche Texte
  • Benutzerfreundliches Layout
  • Einfache Bedienung

Wichtige Inhalte

Startseite

Die Startseite ist die wichtigste Seite einer Internetpräsenz. Hier betreten die meisten Besucher die Website. Innerhalb von wenigen Sekunden entscheidet sich dann, ob die Startseite die Besucher neugierig gemacht hat, auch die restlichen Inhalte zu erkunden, oder ob sie sofort wieder abspringen.

Sortiment oder Dienstleistungen

Egal, ob Hersteller, Restaurant, Online-Shop, Fotograf oder Szene-Friseur: Ein Bereich der Website sollte dafür reserviert werden, um das Angebot, das Sortiment oder die Dienstleistungen Ihres Unternehmens vorzustellen. Hierbei empfiehlt es sich, sämtliche Texte sehr sorgfältig zu verfassen, denn für den Erfolg eines jungen Unternehmens ist nicht nur das Angebot entscheidend, sondern auch, wie dies verpackt wird. Startup-Gründer sollten deshalb versuchen, sich in die Köpfe der Website-Besucher zu versetzen und zu überlegen, was diese für das Angebot begeistern könnte.

In einer zweiten Phase bzw. in einem zweiten Schritt, bieten Sie für verschiedene Branchen unterschiedliche Angebote an. Erstellen Sie für die jeweiligen Gruppen eigene Unterseiten und sprechen hier Ihre Zielgruppe direkt an.

So wie wir Sie hier, als Einzelunternehmer direkt ansprechen und unser Angebot speziell für Sie erstellen.

Online Shop

Nicht nur reine Online-Shops haben inzwischen einen Shop-Bereich auf ihrer Website, sondern auch viele Hersteller und Dienstleister. So können beispielsweise Fotografen online Shooting-Gutscheine verkaufen, Hersteller ihre Produkte direkt den Endkunden anbieten und Friseursalons die begehrten Shampoos aus den Filialen zum Verkauf anbieten.

Über uns

Bei vielen Unternehmen wirkt der obligatorische „Über uns“-Bereich auf der Website recht lieblos gestaltet. Dabei bietet sich hier die Möglichkeit, das Unternehmen, die Idee, die zur Gründung führte und das Gründungsteam ausführlich vorzustellen. Außerdem kann hier erläutert werden, was das Konzept des Unternehmens so einzigartig macht. Im Online-Marketing-Jargon nennt sich das Storytelling! Kunden mögen Unternehmen mit einem sichtbaren Profil.

Blog

Websites sollten im besten Fall nicht statisch sein, sondern ständig mit neuen Inhalten gefüllt werden. Ein eigener Blogbereich oder eine Rubrik "Aktuelles" ist hierfür prädestiniert. Hier können Unternehmen ihre Website-Besucher mit aktuellen Informationen versorgen. Das können neue Produkte, Trends oder Aktionen sein. Stoff für interessante Inhalte gibt es in jedem Unternehmen mehr als genug.
Aber ACHTUNG, wenn Sie Ihren Blog-Bereich „News“ oder „Aktuelles“ benennen und nicht laufend “Aktuelle Informationen” oder “Newsbeiträge” haben, dann suchen wir einen anderen Begriff dafür, denn es gibt nichts schlimmeres als “Letzter Newsbeitrag aus dem Jahr 2016” und wir sind im Jahr 2019.

FAQ-Bereich

Wenn Website-Besucher den Betreiber per Telefon oder E-Mail kontaktieren, ist das im Grunde nichts Schlechtes. Allerdings verursacht jeder Kontakt mit dem Service-Team eines Unternehmens auch Kosten. Egal, ob der Gründer persönlich am Telefon Fragen beantwortet, oder ein Angestellter E-Mails versendet. Minimiert werden kann dieser Aufwand durch einen FAQ-Bereich auf der Website, in dem technische und inhaltliche Fragen zur Website beantwortet werden.

Kontaktdaten

Ein Menüpunkt, der zu Kontaktinformationen führt, darf auf keiner EPU-Website fehlen. Schließlich soll es Kunden, Geschäftspartnern und auch potenziellen Investoren nicht unnötig schwer gemacht werden, mit den Machern hinter dem Unternehmen in Kontakt zu treten.

Impressum / Datenschutzerklärung (DSGVO) / Cookie-Hinweis

Auf keinen Fall fehlen darf auf der Website eines Einzel-Unternehmens ein Impressum, die Datenschutzerklärung und der Cookie-Hinweis, denn Website-Betreiber sind gemäß § 5 des Telemediengesetzes dazu verpflichtet, ein solches auf der eigenen Homepage zu führen. Für die Erstellung eines Impressums bzw. einer Datenschutzerklärung kann man einen kostenlosen Generator (https://www.firmenwebseiten.at/datenschutz-generator/) nutzen.

 

Tipps

Domain für eine Homepage eines Einzelunternehmens

Die Domain sollte möglichst kurz gehalten werden.
Vor allem wenn Sie international tätig sind, sollten Sie Umlaute Ä,Ö und Ü vermeiden, da es diese nicht auf allen Tastaturen gibt.

Besteht Ihre Domain aus 2 Wörter, z. B. “Online Handwerk”, reservieren Sie sich beide Versionen

Mit Bindestrich ist sie leichter zu lesen, jedoch schreiben viele Nutzer vielleicht die Variante ohne Bindestrich. Damit Sie diese User nicht verlieren, reservieren Sie sich beide Versionen.

Was ist besser eine AT oder eine Com Domain?

AT ist die österreichische Länderkennung im Internet. „.com“ hingegen wird international von Firmen genutzt und steht für „commercial“. Welche dieser Top-Level-Domains ausgewählt werden soll, hängt in erster Linie von der Ausrichtung eines Unternehmens ab. Wer sich hauptsächlich an Kunden in Österreich richtet, sollte auf eine at-Adresse setzen. Unternehmen, die sich von Beginn an auf einem internationalen Markt präsentieren wollen, wählen „.com“. In diesem Fall ist es jedoch empfehlenswert, sich auch direkt die entsprechende Adresse mit österreichischen Kennung zu sichern und eine Weiterleitung einzurichten.

Webspace für eine Homepage eines EPUs

Mittlerweile gibt es eine Reihe an Anbietern von Webspaces bzw. sogenannter Hosting-Anbietern. Hier werden die Daten Ihrer Website auf einem Server gespeichert und Sie können jederzeit darauf zugreifen!

Folgende Punkte sollten Sie bei der Auswahl des richtigen Providers beachten, Hosting-Anbieter bieten sehr oft schon All-in Pakete an, ein Vergleich lohnt sich sehr oft:

  • wieviele Domains sind im Paket inkludiert (ist wichtig, wenn Sie von Ihrer Domain verschieden geschriebene Versionen benötigen)
  • SSL-Zertifizierung-> https:// (Verlinkung auf FAQ Seite)
  • PHP & SQL-Datenbanken: Wenn Sie mit einem Redaktionssystem arbeiten möchten, benötigen Sie PHP und SQL Datenbanken
  • E-Mails

Gerne empfehlen ich Ihnen meine Hosting-Betreiber all-inkl mit dem ich schon jahrelang gute Erfahrungen mache.

 

Die alles entscheidende Frage:

Was kostet eine Homepage? Oder wieviel kostet mich diese Homepage?

Sie denken sich sicher, wenn ich das selber mache, dann kostet es mich nur meine Zeit!

Da haben Sie Recht, aber ist Ihre Zeit gar nichts wert?

Rechnen Sie es um, wieviel Zeit benötigen Sie, um

  • eine Struktur zu entwickeln,
  • das passende Redaktionssystem - Baukasten-System - bzw. das richtige Layout für Ihre Homepage zu finden,
  • Sie machen sich mit dem Baukasten-System vertraut.
  • Und letztendlich erstellen Sie die Inhalte.

Wie lange benötigen Sie dafür und wieviel kostet Sie das?
Was könnten Sie in der Zwischenzeit erledigen, was mit Ihrer Kernkompetenz zu tun hat?

Ich unterstütze Sie gerne, lassen Sie mich das Grundgerüst erstellen, wenn Sie danach entscheiden, Sie möchten die Homepage selber weiter optimieren, kein Problem. Die laufende Wartung ist bei weitem einfacher, weil das Grundgerüst bereits steht.

 

Website Preise

 

 

Basic Package

Premium Package

    (z. B. bei bereits vorhandenen Webseiten, die in ein neues CMS übertragen werden sollen, mit einem neuen Layout)  
Website   Grundgerüst - EUR 750
(Startseite + 1 Unterseite)
jede weitere Seite EUR 40

Grundgerüst - EUR 1.300
(Startseite + 1 Unterseite)
jede weitere Seite
EUR 60

Erstgespräch / Beratung
  • Ausgangsanalyse
  • Strukturierung der Inhalte
  • Domain / Hosting
x x
Get-together- Workshop

Recherche & Konzept

  • Vorstellung der Produkte bzw. Dienstleistungen
  • Zielgruppendefinition
  • Bekanntgabe der Konkurrenz
  • Keywordrecherche
  • Konkurrenzanalyse (Website)
  • Konzeptentwicklung
  x
aus Template / Vorlage -
inkl. Responsive Design
Individuelle Adaptierung vom Theme
(Farbe, Logo, Bilder)
x x
OnSite SEO Standard
  • URL-Aufbau
  • HTTPs
  • Schnelle Ladezeit
x x
OnPage SEO Standard

Content

  • Struktur der Überschriften H1, H2, H3, H4
  • Komprimierte Bilder (ALT Tags bei Bildern)
  • Meta Title
  • Meta Description
  • Call to Action klar definieren / User involvieren
  • Ungültige Links beheben
  • Duplicated Content
x x
OnPage SEO Erweitert

Content

  • Keyword-Recherche und Einbau an relevanten Seiten
  • Interne Verlinkung optimieren
  x
Google ad-ons
  • Rich Snippets
  • Google My Business
  • Google Search Console
    • Sitemap einbauen
    • robots.txt
x x
Einschulung / Telefonische Support   x x

 

 

Gerne biete ich auch attraktive Teilzahlungsmöglichkeiten an ab EUR 45,- monatlich (bei 24 Monaten Laufzeit).

 

Alle angegebenen Preise sind die Kosten für meine Dienstleistungen.


Folgende Kosten / Gebühren sind in allen Paketen extra zu bezahlen

  • Domain
  • Hosting Paket (inkl. PHP Funktion und MySQL Datenbank, diese Funktionen werden für die CMS Systeme benötigt)
  • kostenpflichtige Templates

 

Sie denken über einen neuen Webauftritt nach?
Gerne hilft Ihnen ONLINE HANDWERK weiter!